RKI – We move metals » Logistik nur für Mädchen – Girls Day bei der Rheinkraft

Logistik nur für Mädchen – Girls Day bei der Rheinkraft

Am 28. April war Girls Day- der Mädchen-Zukunftstag. Am Girls Day öffnen Unternehmen und Hochschulen ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Auch in diesem Jahr engagiert sich die RKI und bietet Mädchen die Möglichkeit sich über sich über sogenannte ‚typische Männerberufe‘ zu informieren.image3

Was passiert eigentlich in der LKW-Werkstatt eines Speditionsbetriebes? Welche Stationen muss man bei der Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen durchlaufen und wie gestaltet sich der Arbeitsalltag in der Logistik? Trotz einer besonders guten schulischen Ausbildung wählen junge Frauen selten Berufe mit Logistikbezug. Dies kann unter anderem an der hohen Verbindung zu technischen und naturwissenschaftlichen Inhalten liegen. „Genau diese jungen Frauen zu informieren und zu motivieren ist, auch mit Blick auf die Nachwuchsförderung, ein Ziel der RKI“, meint Aytekin Ünal, Ausbilder der RKI.

In der LKW-Werkstatt der RKI erklärte Werkstattmitarbeiter Ramazan Gökdemir den 15 Schülerinnen der Gesamtschule Meiderich, wie beispielsweise die Wartung, Pflege und Reparatur von Nutzfahrzeugen und Aufliegern durchgeführt wird. Auch das praktische Erleben kam dabei nicht zu kurz. Ihr Geschick konnten die Mädchen beispielsweise bei der Bedienung der Standbohrmaschine testen.

Bereits zum zehnten Mal nimmt die RKI am Girls Day teil und unterstreicht somit die Wichtigkeit für berufliche Chancengleichheit bei Frauen und Männern.